Was ist Hypnose / Mentaltraining?

Ablauf von Hypnose / Mentaltraining

Ablauf einer Hypnose-/Mentalsitzung

Du wirst in einen angenehmen Trancezustand geführt. In dieser mentalen Tiefentrance fühlt man sich wohl und ausgeglichen, man bekommt alles aus seiner Umgebung mit, jedoch ist alles Außenstehende völlig egal. In diesem Zustand der Entspannung werden dir Suggestionen gegeben, welche direkt auf dein Unterbewusstsein wirken. Diesen angenehmen Zustand nutzen wir um unerwünschte Gewohnheiten bzw. Verhaltensweisen (zB. Rauchen, Süßigkeiten, Gedanken kreisen etc.) zu verändern und/oder um positive Verhaltensweisen zu stärken  (zB. Motivation, besser schlafen, Selbstbewusstsein etc.). Du konzentrierst dich nur auf das eigene Ich und die Suggestionen.

Mentale Trance  / Hypnose ist die absolute Konzentration auf einen einzelnen Gedanken, gedankliche Suggestion oder Instruktion.

Ähnliche Trancezustände kennt man auch aus seinem Alltag. Bei Tätigkeiten, die von unserem Körper automatisiert wurden, wie zB. beim Autofahren oder Sport.

Ich führe dich in die Tiefentrance, alles Weitere entscheidest du selbst. Du kannst alles während der Trance mitverfolgen und auch eingreifen, wenn irgendetwas nicht deinen Vorstellungen entspricht. 

WICHTIG:

Der Teilnehmer ist während der Mental-/Hypnosesitzung zu KEINER Zeit willenlos!

Mentale Trance ist kein Hokuspokus, sondern du arbeitest mit deinem Unterbewusstsein!

⇒ Hier geht’s zur kostenlosen Hörprobe:


Was ist Selbsthypnose / mentale Tiefentrance?

Selbsthypnose zu nutzen bedeutet, sich selbst in Trance zu versetzen. Wie in der Hypnose ist auch dieser Zustand entspannend, man fühlt sich wohl und ist gleichzeitig fokussiert. Auch hier bekommt man alles bewusst mit was alles rund um einen passiert. Man kann selbst auch wieder jederzeit die Selbsthypnose beenden.

Wie kann Selbsthypnose eingesetzt werden?

Für welche Themen man es nutzen möchte, liegt ganz bei einem selbst. Sei es zum Stressabbau, als Einschlafhilfe, zur Stärkung der Konzentration, zur Leistungssteigerung im Sport, ein positives und optimistisches Leben führen uvm.  (siehe weiter unten).

Wie kann Selbsthypnose erlernt werden?

Im Rahmen von Einzelsitzungen oder Gruppenseminaren erlernst du die Methode der Eigentrance, um diese für deine eigenen Bedürfnisse und Ziele entsprechend einzusetzen. Die Einleitung und Verankerung der Selbsthypnose durch den Hypnotiseur ist die schnellste und wirksamste Methode diese Methode zu erlernen.

Der/die Teilnehmer/in wird auch hier in tiefe Hypnose versetzt. Dadurch wird der Zugang zum eigenen Unterbewusstsein erleichtert. Danach wird die Selbsthypnose – während sich der Klient noch in der Trance befindet – direkt verankert. Nach der Ausleitung der Fremdhypnose kann man diese neu erlernte Fähigkeit sofort einsetzen. Es werden sowohl Einsatzmöglichkeiten als auch Suggestionsformulierungen und der Zielrahmen des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) gemeinsam besprochen. Du bekommst ebenso einen Ratgeber zum Thema „Selbsthypnose – Bewusst mit dem Unterbewusstsein arbeiten“ zum Nachlesen und Einsatz für deine eigenen Ziele.

Was ist das Ziel von Selbsthypnose?

Ziel ist es, sowohl das körperliche als auch das geistige Wohlbefinden wiederherzustellen bzw. zu fördern.

Bist du bereit, an dir selbst aktiv zu arbeiten und zu lernen dir selbst zu helfen?

Wir bieten dir die entsprechenden Veranstaltungen und Seminare zum Thema Selbsthypnose und die Kraft des Unterbewusstseins. Weitere Informationen findest du hier.


„Modernes“ Mentaltraining für Unternehmen

Jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Identifikation mit dem Unternehmen ist eine der wichtigsten Schlüsselfaktoren für den Unternehmenserfolg. Sei es um Mitarbeiter zu motivieren, ein Teambuilding der etwas anderen Art zu veranstalten oder um gemeinsam Ziele zu erreichen – dies alles ist mit „modernem“ Mentaltraining von Herrn Obernberger möglich.

Denn: Nur verbundene Mitarbeiter sind motivierte Mitarbeiter!

Für Unternehmen bieten wir individuell konzipierte Seminare bzw. Workshops an, in welchen verschiedenste Aufgabenstellungen gemeinsam mit unserem Auftraggeber umgesetzt werden können.

Etwaige Einsatzgebiete können dabei sein:

  • Zielerreichung
  • Teambuilding
  • Führungskräftetraining
  • Mitarbeitermotivation
  • … Sie nennen uns Ihre Ziele / Ihr Thema und wir schnüren das für Sie ideale und individuelle Seminarprogramm!

 


Raucherentwöhnung

„Nichtrauchen MIT Hypnose / mentaler Trance“ und auf keinen Fall „Nichtrauchen durch mentale Trance“ heißt dieses Seminar das je nach Teilnehmerzahl ca. 2-3 Stunden dauert.

Warum MIT mentaler Trance? – Weil die mentale Trance optimal funktioniert und zu einem sofortigem Erfolg führt wenn man auch andere Parameter befolgt. Dazu zählt das Bewusstsein „was mache ich?“ und der Glaube sowie die Vorstellungskraft.


Gewichtsreduktion

„Idealgewicht MIT Hypnose / mentaler Trance“ und auf keinen Fall „Idealgewicht DURCH mentale Trance“ heißt dieses Seminar das je nach Teilnehmerzahl ca. 2-3 Stunden dauert.

Warum MIT mentaler Trance? – Weil die mentale Trance optimal funktioniert und zu einem schnellen Erfolg führt wenn auch andere Parameter befolgt werden: Dies ist die Umstellung der Essgewohnheiten, die Freude an Bewegung und selbstverständlich der Glaube an die Idealfigur.


Weitere Einsatzgebiete von Hypnose / Mentaltraining können sein:

  • Verbesserung der Lebensqualität in verschiedenen Bereichen
  • Stressreduktion
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Gut und erholsam schlafen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Rückführungen und Auflösung vergangener negativer Erlebnisse
  • Emotionale Stabilität
  • Negative Denkmuster ablegen
  • Positivität und Optimismus im Leben erlangen
  • mit Schmerzen besser umgehen
  • Sexual-/Beziehungsprobleme
  • im Sport zur Leistungssteigerung
  • Lernschwierigkeiten (Schule, Studium)
  • Blockaden überwinden
  • Händigkeitstest (bei verdeckter Linkshändigkeit)
  • und vieles mehr…

Und genau da kommt Hypnose zum Einsatz!

 

Österreichische Gesellschaft für freie Hypnose

Als ordentliches und geprüftes Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Hypnose wird der Nachweis über die Absolvierung einer anerkannten Hypnoseausbildung garantiert. Nur ordentliche Mitglieder verfügen zum Schutz unserer KlientInnen über eine Haftpflichtversicherung für die Ausübung der freien Hypnose. Achten also zu deiner eigenen Sicherheit darauf nur die Dienstleistungen eines versicherten Hypnoseanwenders in Anspruch zu nehmen. Wir nehmen den Schutz unserer KlientInnen sehr ernst!