Der Begriff „Reiki“ setzt sich aus den beiden japanischen Schriftzeichen REI und KI zusammen.

Gemeinsam bilden sie das sogenannte Reiki-Symbol. Dabei steht REI für den universellen, allumfassenden und unerschöpflichen Aspekt der Lebensenergie, und KI meint die Lebenskraft, die in jeweils individueller Ausprägung durch jedes Lebewesen fließt.

 

Ziele von Reiki

Ein Ziel von Reiki ist es eine ganzheitliche körperliche und seelische Heilung zu erreichen.

Bei der Anwendung von Reiki wird durch den Praktizierenden eine „Verbindung“ zwischen der „universellen Energie“ und dem Empfangenden hergestellt. Nicht der Praktizierende gibt Reiki, er stellt sich lediglich als Kanal zur Verfügung. Reiki fließt beim Empfänger ganz von alleine dorthin, wo es benötigt wird.

Es verhilft dem Empfangenden zu einer tiefen Entspannung. Es aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers und hilft, eine Krankheit schneller zu überwinden.


Als Unterschied zu anderen Energiearbeiten ist hervorzuheben, dass Reiki von Disharmonie automatisch angezogen wird, dass es unabhängig von Glauben oder geistigen Fähigkeiten wirke, dass es keine Diagnose erfordere, dass es nicht manipulativ eingesetzt werden kann und dass es nach der Einweihung ohne Training ein Leben lang verfügbar sei.

Da für Reiki keine verbalen Anweisungen oder besondere Vorbereitungen notwendig sind und die Energie dort hin fliest wo sie benötigt wird, wird es auch sehr gut von Tieren angenommen. Tiere spüren die Energie und genießen sie!