Dr. John F. Thie hat „Touch for Health“ in den 1970er Jahren aus dem Wissen der „Angewandten Kinesiolgie“ entwickelt. Später entwickelte kinesiologische Methoden haben ihren Ursprung in der „Angewandten Kinesiologie“ & „Touch for Health“. Touch for Health ist das inzwischen bewährteste und weltweit meist verbreitete System der Kinesiologie. Es gibt jedem die Möglichkeit, seine Gesundheit durch Energiebalancen zu pflegen und zu fördern.


Im Touch for Health (Gesund durch Berühren) sind Elemente aus der Chiropraktik, Bewegungslehre, Akupressur und der Ernährungswissenschaft enthalten. „Touch for Health“ lässt sich privat und beruflich, im Wellness-, Sport- oder Therapiebereich, also in jedem Lebensbereich nutzen

Über verschiedene Muskeltests erhalten wir ein aussagekräftiges Bild über den aktuellen Zustand unserer Meridiane und damit unseres Energiesystems. Dabei bildet die chinesische Gesundheitslehre einen wichtigen Bezugsrahmen um ein Ungleichgewicht zu erkennen. Der Muskeltest gibt uns darüber Auskunft, wie und mit welcher Methode diese Dysbalancen ausgeglichen werden können.

Einsatzgebiete von Touch for Health

Die Einsatzgebiete von „Touch for Health“  sind sehr vielseitig, da durch den Energieausgleich die Blockaden gelöst werden und die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert werden. Der Körper wird in der Genesung und in der Gesunderhaltung unterstützt.

„Touch for Health“ eignet sich zur Gesundheitsprophylaxe und
-förderung.

Mögliche Einsatzgebiete können sein:

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten & Allergien jeder Art,
  • Stressabbau,
  • Stärkung des Selbstvertrauens & Bewusstseinsentwicklung
  • Konzentrationsschwierigkeiten, Lernprobleme, Müdigkeit
  • Gut und erholsam schlafen,
  • Schmerzminderung
  • Angst, Trauer, Kummer, Groll
  • Motivation & Stärkung zur Erreichung von Zielen,
  • Energieaufbau für den Alltag,
  • Förderung der Gesundheit & Vitalität
  • Unterstützung verschiedener Therapien
  • Narbenentstörung